TGV

The Bothersome Man

Seltsames geschieht... Die ultimative Satire auf eine perfekte Welt.

Inmitten einer kargen Szenerie hält ein Bus und spuckt seinen einzigen Passagier aus. Der verwirrt wirkende Andreas (Trond Fausa Aurvag) hat keine Ahnung, wie er dort hingekommen ist, wird aber schon erwartet. Das einköpfige Empfangskomitee kümmert sich um ihn. Für Wohnung, Job und frische Kleider ist auch gesorgt und die neuen Arbeitskollegen sind alle sehr nett, wenn auch mit limitiertem Interesse für anderes ausser Innendekoration.
Andreas merkt bald, dass er nicht hierher passt - und damit beginnt sein Alptraum.

«Die rätselhafte und unheimliche Welt erinnert an frühe David Lynch-Filme, an die geheimnisvolle visuellen Kompositionen eines Roy Andersson (Songs From The Second Floor) und in seiner absurden Komik und beklemmenden Dramatik an 'Brazil'."
Variety

«Eine surreale und ebenso nachtschwarze wie bitterböse Satire - a few degrees north of reality. Extremely funny and genuinely scary.»
The Times

The Bothersome Man

von Jens Lien
mit Trond Fausa Aurvåg, Petronella Barker, Per Schaanning, Birgitte Larsen

NO 2006, 95 Min.
Startdatum: 08.11.2007

Houdini