Kilomètre zero

Das tragikomische Roadmovie von Hiner Saleem (VODKA LEMON)

Ako lebt mit seine Frau Salma im unzugänglichen Bergland von Irakisch-Kurdistan. Ako hätte die ärmliche Gegend längst verlassen, aber Salma weigert sich zu gehen, solange ihr Vater noch lebt. Eines Tages wird Ako willkürlich in die Armee eingezogen. Der Krieg zwischen Irak und Iran ist in vollem Gange, Saddam Hussein regiert mit eiserner Faust. Ako wird für eine Mission auserkoren:: Er soll den Sarg eines "Märtyrers für das Vaterland" ins Kurdengebiet geleiten.
Ein Kurde, ein arabischer Taxifahrer und auf dem Autodach der in die irakische Flagge eingewickelte Sarg. Ein seltsamer Konvoi aus vielen solchen Fahrzeugen fährt quer durch das Land. Am Ende der Reise stehen die kurdischen Berge. Je näher sie Akos Heimat kommen, desto fester steht der Entschluss...

"KILOMETRE ZERO meint, dass wir immer noch am selben Punkt stehen: der Irak wurde vor achtzig Jahren erfunden und hat seither keinen einzigen Schritt nach vorne gemacht. Das kann einen zur Verzweiflung bringen oder aber ein Grund zur Hoffnung sein."
Hiner Saleem

Kilomètre zero

von Hiner Saleem
mit Nazmi Kirik, Belcim Bilgin<br>

IQ FR 2005, 95 Min.
Startdatum: 04.05.2006

Houdini