Herr Goldstein

Kurzfilm von Micha Lewinsky

Herr Goldstein ist 93jährig. Er sieht kaum noch etwas, ist aber geistig noch sehr wach. Gerade deshalb hat er Mühe, sich mit seinem neuen Leben im Altersheim abzufinden. Er ist mürrisch und verschlossen. Für die junge Pflegerin Vera, die ihn betreut, ist Herr Goldstein nur einer von vielen.
Als ihn ein Brief seiner Jugendliebe aus Deutschland erreicht, werden noch einmal alte Erinnerungen geweckt. Und Vera, die ihm den Brief vorliest, sieht plötzlich all das, was Goldstein früher auch einmal war und immer noch ist: ein Musiker, ein Charmeur, ein begnadeter Gedichteschreiber, ein Romantiker, ein Mensch.
Obwohl Herr Goldstein von dem Brief offensichtlich berührt ist, will er nicht zurückschreiben. Er hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen. Das ist alles viel zu lange her für ihn. Er hat Angst, die alte Geschichte noch einmal aufzureissen.

von Micha Lewinsky
mit Lukas Ammann, Johanna Bantzer

CH DE 2005, 16 Min.
Altersfreigabe: E
Startdatum: 16.04.2005

Houdini