Crimen Ferpecto

Die Kaufhaus-Satire von Alex de la Iglesia - abgefahren spanisch

Der elegante Rafael ist ein unverbesserlicher Casanova, ein Verehrer alles Weiblichen. Da trifft es sich gut, dass er in der Damenabteilung eines grossen Kaufhauses arbeitet.
Es gibt nur zwei Ziele in seinem Leben: Etagen-Chef werden und alle Mitarbeiterinnen verführen. Alle - ausser der hässlichen Lourdes. Als prompt sein erbittertster Gegner von der Herrenabteilung befördert wird, kommt es zu einem Streit mit tödlichem Ausgang. Nun ist es ausgerechnet Lourdes, die Rafael mittels Erpressung in den Hafen der Ehe führen will.

Wer den Regisseur und überbordenden Satiriker Alex de la Iglesia (PERDITA DURANGO, ACCION MUTANTE, EL DIA DE LA BESTIA) kennt, weiss, in welche Turbulenzen und Abgründe der Film nun driftet. Rafaels Leben wird zum Albtraum.

«...zum Totlachen!»
Variety

Crimen Ferpecto

von Alex de la Iglesia
mit Guillermo Toledo, Monica Cervera, Luis Varela

ES 2004, 105 Min.
Startdatum: 16.06.2005

Houdini