Karim Patwa's Spaceship

Ausserirdische in der Schweiz? Zumindest einen gibt es ganz bestimmt...
Premierenfeier in Anwesenheit des Regisseurs

Karim (Matthias Fankhauser) ist sich sicher, von Ausserirdischen abzustammen. Doch seine Mutter tut dies als Hirngespinst ab. Sie drückt Karim eine Limonadenflasche mit dem Namen "Vimto" in die Hand - als Beweis der irdischen Herkunft von Familie Patwa, die diese Limonade in den 50er Jahren selber braute..
Als Karim die Limonade probiert, lässt ihn ein Schluckauf unvermittelt auf Nadelkopfgrösse schrumpfen. Verwirrt sucht er in der nun riesigen Vimtoflasche Schutz vor den plötzlich überdimensionalen Gefahren. Da wird die Flasche zum wunderbaren Raumschiff, das ihn in die Patwagalaxie entführt, wo seine Verwandten mit ihm in Kontakt treten.
Begleitet wird er von Altair, dem Roboter, der ihm auf der gefährlichen Reise beistehen soll. Doch bevor Karim von den geheimen Curryrezepten seiner Ahnen hört und erfährt, was es mit der Geschichte von Vimto auf sich hat, gilt es viele gefährliche Abenteuer zu bestehen.
Karims Suche nach seiner Herkunft wird zu einer wilden Odysee durch die Patwagalaxie...

Karim Patwa's Spaceship

von Karim Patwa
mit Matthias Fankhauser, Anne-Marie Patwa, Miriam Patwa

CH 2004, 60 Min.
Altersfreigabe: E
Startdatum: Einmalige Do-Nocturne 2.12.04, 23:15 h

Houdini