Dus

Die wilden Kerle

Alles ist gut, solange Du wild bist - herrlich, frecher Fussballfilm für Kids

«Alles ist gut, solange Du wild bist,» ist unser Gruss und unser Schlachtruf.
Vor dem Spiel allerdings hallt zuerst unser markerschütterndes RAAAAAAAA über den Teufelstopf. Der Teufelstopf ist unser Stadion und unsere uneinnehmbare Festungsanlage. Hier sind wir die beste Fussballmannschaft der Welt. Unser Anführer ist Leon, der Slalomdribbler, sein grosser Bruder Marlon, Leons bester Freund Fabi, der kleine Raban, Joschka und der Maxi machen das Team perfekt. Doch das Pech verfolgt «Die wilden Kerle». Dauerregen verwandelt den Teufelstopf in ein Schlammloch, für die Wetterbeschwörungsversuche mit dem runden Leder im Wohnzimmer unserer Eltern hagelt es Hausarrest und Fussballverbot und dann besetzt auch noch der dicke Michi mit seiner schwabbelbäuchigen Gang den Teufelstopf. Todesverachtend schlägt Leon einen Deal vor, ein Fussballmatch soll entscheiden, wer Herr über den Platz wird. Wir finden einen Trainer und alles scheint gut zu werden. Doch dann jagt eine Katastrophe die nächste. Raban und Juli laufen zum dicken Michi über, Willi schmeisst seinen Tainerjob hin und ein Mädchen taucht auf...

Fernab von verkitschter Kinderromantik verfilmt Joachim Masannek seine eigenen Bücher (Die wilden Fussballkids) mit Uwe Ochenkneckt und Rufus Beck und deren eigenen Söhnen. Ihnen ist ein charmant-frecher Film über den Spass am Fussball gelungen. Ein regelrechter Gute-Laune-Kick - Ein Volltreffer.

«Witzige Bolzposse mit frechen Rotzlöffeln ... ein aufgekratzter Familienfilm» Marie Claire

«Voll skuriller Einfälle, schnell wie ein Formal-1-Rennen und wunderbar gespielt.» Elle

«Diese Kickerkids sind zum Knuddeln. Pfiffige Story über Freundschaft und Mut.» TV Spielfilm

«Spannendes, abwechslungsreiches und amüsantes Kino für wache Kids und deren Eltern.» Blickpunkt Film

Die wilden Kerle

von Joachim Masannek
mit Uwe Ochsenknecht, Cornelia Froboess, Rufus Beck

DE 2003, 90 Min.
Startdatum: 01.04.2004

Houdini