Satin Rouge

Der orientalische Bauchtanz als Lebenselexier. Der sensible Frauenfilm der Tunesierin Raja Amari mit viel Sinn für Rhythmus.

Ein starker, im besten Sinn bewegter Frauenfilm aus dem Maghreb, voller Farben, Bauchtanz und Rhythmen. Zwei Generationen von Frauen in Tunis: Eine alleinstehende Mutter verdächtigtihreTochter, eine Liebschaft mit dem Musiker eines Cabarets zu pflegen. Sie macht sich auf die Suche nach ihm und entdeckt dabei zunächst einmal sich selber und über die Lust am Tanz den eigenen Körper. SATIN ROUGE von Raja Amari war der umschwärmte Publikumsliebling am Forum des Jungen Films in Berlin 2002.

Der Publikumsliebling der Berlinale 2002!

«Man kommt nicht aus dem Staunen heraus über die Freiheit in diesem Film, von den Liebesszenen bis zur unverklärten Darstellung des Alltags in Tunis.»
Libération, Paris

«Mit dem Portrait der jungen, plötzlich von Tanz und Sinnlichkeit gepackten Witwe Lilia schafft die tunisische Filmemacherin Raja Amari ein provozierendes und zugleich betörendes Erstlingswerk, das sich weit von den üblichen Klischees der Befreiung der maghrebinischen Frau abhebt.»
Le Monde, Paris

«Der nuancierte Ausdruck in Tanz und Dialogen und das substantielle Gespür in den Aufnahmen zeichnen Raja Amari als vielversprechende Regisseurin aus.»
New Times, Los Angeles

Satin Rouge

von Raja Amari
mit Hiam Abbass, Hend El Fahem, Maher Kamoun

TN FR 2001, 89 Min.
Startdatum: 21.11.2002

Houdini