TGV

The Filth and the Fury

Das Portrait der berüchtigsten Rockband aller Zeiten: The Sex Pistols.

Die Sex Pistols existierten nur 26 Monate. Sie nahmen nur ein einziges Album auf, und doch veränderten sie die Popmusik für immer.

«The Filth and the Fury» ist ein respektloses, schockierendes und intimes Porträt der vielleicht einflussreichsten, sicher aber berüchtigsten Rockband aller Zeiten. Es dokumentiert die Geschichte der Sex Pistols, von ihrem Aufstieg aus den Seitenstrassen Londons in den 70-er Jahren über ihre Vernichtung duch die britische Boulevardpresse, ihre Heiligsprechung durch Hunderttausende Fans in aller Welt bis zu ihrer plötzlichen Auflösung während einer Amerika-Tournee. Unterwegs werden Mythen entlarvt, Rechnungen beglichen, und die Bandmitglieder kommen erstmals selber zu Wort, nachdem sie sich ein für alle Mal von ihrem egozentrischen Ex-Manager Malcolm McLaren emanzipieren.

The Filth and the Fury

von Julien Temple
mit Johnny Rotten, Paul Cook, Steve Jones, Glen Matlock, Sid Vicious

GB 2000, 105 Min.
Startdatum: 09.08.2001

Houdini