The Rape Of Recy Taylor - HRFF 2018

Human Rights Film Festival

Die vierte Ausgabe des Human Rights Film Festival Zurich findet vom 5. bis 10. Dezember 2018 u. a. im Riffraff statt. Das Programm widerspiegelt die Vielfalt von Menschenrechts-Anliegen in unterschiedlichen Regionen und gesellschaftlichen Konstellationen.

«The Rape Of Recy Taylor»
Die 24-jährige Afroamerikanerin, Mutter und Landarbeiterin Recy Taylor wurde 1944 in Alabama auf dem Heimweg von der Kirche von sechs weissen Männern vergewaltigt. In Abbeville verheimlichten schwarze Frauen üblicherweise jegliche Misshandlung aus Angst davor, umgebracht zu werden. Recy Taylor aber identifiziert die Täter und zeigt sie an. Die NAACP (National Association for the Advancement of Colored People) beauftragt die Ermittlerin Rosa Parks mit dem Fall. Die Aktivistin und Frauenrechtlerin, die sich gut zehn Jahre später in einem historischen Moment weigern wird, ihren Platz im Bus einem weissen Mann zu geben, sagt dem rassistischen Justizsystem den Kampf an und löst damit laute Forderungen nach Gerechtigkeit aus.

Die im Riffraff gezeigten HRFF-Filme 2018 im Überblick

The Rape Of Recy Taylor - HRFF 2018

von Nancy Buirsky

Dokumentarfilm
USA 2018, 92 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 06.12.2018

Houdini