Psychedelic Porn Trips - Porny Days 2018

Film Kunst Festival

Die 6. Ausgabe der Porny Days findet vom 22. bis 25. November 2018 u. a. im Kino Riffraff statt. Mit einem offenen Zugang zum Körper und zur Darstellung von Sex setzt das Film- und Kunstfestival einen Kontrapunkt zu Mainstream-Pornografie und Neoprüderie und bringt einem breiten Publikum die Vielseitigkeit von Sexualität und den damit verbundenen Themen näher.

«Psychedelic Porn Trips»
Die Beiträge in diesem Programm sind geprägt von unterschiedlichen psychodelischen Elementen und zeigen hypnotische Schwebezustände der Desorientierung - kohärente Geschichten sucht man vergeblich. Dargestellt auf der Leinwand oder idealerweise nachempfunden beim Publikum verschmelzen im dunklen Kinosaal Sex und Rausch aufs Verwirrendste.
Im Anschluss an die Vorstellung findet ein kurzes Gespräch mit den anwesenden Filmschaffenden statt.

«POW (Piss Off, War) (XXX)» von Werther Germondari und Maria Laura Spagnoli, Italien 2018, Spielfilm, Ov, 9'

«1st Day & Next Minute» von Sara Koppel, Dänemark 2018, Animationsfilm, Ov, 3'

«Grotesque Photo Booth» von Donato Sansone, Italien 2012, Animationsfilm, kein Dialog, 2’

«New Sex 2» von Manuel Scheiwiller, Schweiz 2016, Experimentalfilm, kein Dialog, 14'

«The Cave» von ANOSIA, Griechenland 2018, Experimentalfilm, kein Dialog, 13'

«A Dream of Paper Flowers» von Leila Jarman, USA 2016, Experimentalfilm, Ov/e, 6'

«Polyethylene Touch» von Flicker Fuckers, Schweden 2018, Experimentalfilm, kein Dialog, 9'

Alle Filme der Porny Days 2018 im Überblick

Psychedelic Porn Trips - Porny Days 2018

von div.
mit div.

div., Kurzfilm
Diverse 2018, 60 Min.
Altersfreigabe: 18 J
Startdatum: 23.11.2018

Houdini