Blaze

Genie und Verlierer

Er war wortkarg, streitlustig und hatte ein Alkoholproblem - doch wenn Blaze Foley die Gitarre in die Hand nahm und zu singen begann, wurde sofort allen klar, dass er riesiges Talent besass. Geboren 1949 in Arkansas machte er ein Leben lang Musik, den Sprung zum grossen Ruhm schaffte er jedoch nie ganz und starb schliesslich mit gerade einmal 40 Jahren.

«Blaze» erzählt episodisch aus dem Leben des knorrigen Country-Musikers: Wir wechseln von der Konzertbühne in die Waldhütte, ins Tonstudio. Doch den Kern der Lebensgeschichte des Blaze Foley bildet Sybil Rosen, seine langjährige Lebensgefährtin. Basierend auf ihren Memoiren hat Ethan Hawke einen eigenwilligen und persönlichen Spielfilm und eine unsentimentale Hommage an den verkannten Singer-Songwriter realisiert.

Blaze

von Ethan Hawke
mit Ben Dickey, Alia Shawkat, Charlie Sexton

Drama
USA 2018, 127 Min.
Altersfreigabe: 14/12 J
Startdatum: 18.10.2018

Houdini