Quando ero Cloclo

Erinnerungen an eine verrückte Kindheit

«Was ist 395 Jahre alt und hat Alkoholismus, Gefängnis, Drogen, Betrügereien und Depressionen überlebt? Meine Familie!»

Stefano Knuchel erzählt uns seine beispielslose Familiengeschichte von nächtlichen Fluchten vor der Polizei, seiner balletttanzenden Schwester, seinem zerbrechlichen Bruder, seiner Claude François verehrenden Mutter sowie von seinem Vater, dem Gelegenheitskriminellen und Besitzer von Tessiner Nachtclubs.

In dieser persönlichen Erinnerung von Knuchel kombiniert der Regisseur Aufnahmen aus dem Familienarchiv mit dokumentarischen Bildern seiner Recherche und nachgespielten Szenen. Ein fesselndes, subjektives und witziges Familienporträt.

Quando ero Cloclo

von Stefano Knuchel

Dokumentarfilm
Schweiz 2017, 92 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 28.06.2018

Houdini