Hell

Die Sonne brennt.

Einst spendete sie Leben. Doch nun hat die Sonne die ganze Erde mit ihrer entfesselten Strahlkraft in verdörrtes, lebloses Ödland verwandelt. Nur wer sich gegen das blendende Licht der Sonne schützt, hat eine Chance zu überleben. Wie Marie (Hannah Herzsprung), die mit ihrer kleinen Schwester Leonie (Lisa Vicari) und Phillip (Lars Eidinger) in einem abgedunkelten Auto Richtung Gebirge fährt: Dort soll es Wasser geben! Unterwegs lesen sie Tom (Stipe Erceg) auf. Er erweist sich als perfekter Mechaniker und ist unentbehrlich. Doch kann man ihm auch trauen? Die Anspannung in der kleinen Gruppe wächst. Dann werden die Vier in einen Hinterhalt gelockt. Der Überlebenskampf beginnt...

Nominees Show - Schweizer Filmpreis «Quartz 2012»

Erstmals in der Geschichte des Schweizer Filmpreises sind die nominierten Filme vor der Preisverleihung (nochmals) im Kino zu sehen. Am 25. und 26. Februar werden insgesamt 16 Preisanwärter-Filme aus verschiedenen Kategorien im Kino Riffraff gezeigt. Die Vorstellungen sind sowohl für die Mitglieder der Schweizer Filmakademie als auch für das interessierte Publikum zugänglich. Die Verleihung des «Quartz 2012» findet am 17. März 2012 im KKL Luzern statt.

Samstag, 25.02.2012
Riffraff 3
- 09:00 Uhr: Der Verdingbub
- 11:15 Uhr: Silberwald
- 13:15 Uhr: Abrir puertas y ventanas
- 15:15 Uhr: Hell
Riffraff 4
- 09:15 Uhr: The Substance
- 11:30 Uhr: Balkan Melodie
- 13:30 Uhr: Mary & Johnny
- 15:30 Uhr: Messies, ein schönes Chaos

Sonntag, 26.02.2012
Riffraff 1
- 10:00 Uhr: Day Is Done
Riffraff 3
- 10:15 Uhr: Summer Games - Giochi d'estate
- 12:15 Uhr: Eine wen iig, dr Dällebach Kari
Riffraff 4
- 10:30 Uhr: Vol Spécial
- 12:30 Uhr: Quartz 2012 Kurzfilmnominationen

Hell

von Tim Fehlbaum
mit Hannah Herzsprung, Lars Eidinger, Stipe Erceg

Drama / Thriller / Science-Fiction
DE CH 2011, 87 Min.
Altersfreigabe: 12 J
Startdatum: 25.02.2012

Houdini