Chasing Asylum - HRFF 2017

Human Rights Film Festival Zurich

Vom 6. bis 10. Dezember 2017 findet im Riffraff und im Kosmos die dritte Ausgabe des Human Rights Film Festival Zurich statt. Das Programm widerspiegelt die Vielfalt von Menschenrechts-Anliegen in unterschiedlichen Regionen und gesellschaftlichen Konstellationen.

CHASING ASYLUM
Australien hat eines der schärfsten Einwanderungsgesetze. Eva Orners Film durchleuchtet die Wirkung dieses Regimes, das die Asylsuchenden auf Inseln verbannt - eine Existenz als vergessene Staatenlose. Whistleblower, welche die Missstände in den Verwahrungszentren aufzeigen, werden mit bis zu zwei Jahren Gefängnis bestraft. Das Filmmaterial wurde mit verborgenen Kameras aufgezeichnet und zeigt die Ausweglosigkeit der Festgehaltenen. Der Film hatte in Australien einen direkten Einfluss auf die Mobilisierung der Menschenrechtsbewegung «Movement for Change» und konfrontiert uns mit der Dringlichkeit der ungelösten Flüchtlingsfrage auch in Europa.

Die im Riffraff gezeigten HRFF-Filme 2017 im Überblick

Chasing Asylum - HRFF 2017

von Eva Orner

Dokumentarfilm
Australien 2016, 90 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 09.12.2017

Houdini