TGV

Tetro

Vincent Gallo in einem Film von Francis Ford Coppola

Tetro ist ein Mann ohne Vergangenheit. Vor über zehn Jahren hat er jeden Kontakt zu seiner Familie abgebrochen, er gilt als vermisst. Sein jüngerer Bruder, der 17-jährige Bennie, reist nach Buenos Aires, um ihn zu finden. Doch Tetro ist ganz anders, als Bennie es erwartet hat: Der Dichter ist ein melancholischer und unbeständiger Zeitgenosse und lebt mit seiner Freundin Miranda zusammen. Die Brüder beginnen, sich mit ihren Kindheitserinnerungen auseinanderzusetzen und entdecken dabei erschreckende Geheimnisse.

Im Zürcher Kino Xenix läuft ab sofort und bis am 1. September 2010 die Filmreihe «Die Coppola-Connection» mit Filmen von Sofia und Francis Ford Coppola. www.xenix.ch

«Coppola legt einen seiner persönlichsten Filme vor, mti einer herausragende Besetzung» Basellandschaftliche Zeitung

«Coppola ist zurück mit seinem reichsten und betörendsten Film seit 'Apocalypse Now'» Village Voice

«In 'Tetro' trifft das Leben auf die Kunst, trifft auf die Familie, trifft auf den Film - kraftvoll und obskur» New York Times





Tetro

von Francis Ford Coppola
mit Vincent Gallo, Maribel Verdú, Alden Ehrenreich, Klaus Maria Brandauer

Drama
US IT ES 2009, 127 Min.
Startdatum: 15.07.2010

Houdini