Stellet Licht

Im Norden Mexikos glüht eine verbotene Liebe.

Johan ist in einem schmerzvollen Dilemma: er hat sein Leben ganz seiner Frau Esther und ihren gemeinsamen Kindern gewidmet - und doch lebt er seit bald zwei Jahren eine leidenschaftliche Liebesaffäre mit Marianne, einer Frau aus der Gemeinde. Esther, seiner Frau, hat er es erzählt. Sie und Johan leben weiterhin ein inniges Familienleben. Doch Johan weiss, dass er sich zwischen den zwei Leben und den zwei Frauen entscheiden muss.

Auch wenn die Natur, die diese Menschen umgibt, sittenstreng wirkt, sind die heidnischen Spuren Mexikos nach wie vor tief darin verankert. Die stürmischen Winde tragen die Düfte der Kakteen und Orchideen übers Land und lassen die von den Mennoniten bearbeitete Erde wie aufgekämmt erscheinen. Diese atemberaubende Landschaft bildet den Rahmen eines Liebesdramas, welches sich zwischen der Morgen- und der Abenddämmerung am Rande von Zauberei und Verhexung abspielt...

Festivals & Preise:
Cannes 2007, Grosser Jury Preis
Mexiko 2008, 5 Ariels (wichtigster mexikanischer Filmpreis): «Bester Film», «Beste Regie», «Bestes Drehbuch», «Beste Kamera», «Beste Nebendarstellerin»

Stellet Licht

von Carlos Reygadas
mit Cornelio Wall Fehr, Miriam Toews, Maria Pankratz, Jacobo Klassen

Drama / Romance
FR MX 2007, 135 Min.
Startdatum: 09.10.2008

Houdini