Schwarze Schafe

Die anarchische Komödie aus dem neurotisch-charmanten Berlin.

Herrlich schräg, mit einer grossen Prise Humor und Augenzwinkern erzählt der in schwarz-weiss gedrehte Episodenfilm 'Schwarze Schafe' vom nicht ganz alltäglichen Leben im heutigen Berlin: ein begabter Hochstapler plant den Start in ein ehrenhaftes Leben und erbringt dafür ein grosses Opfer, zwei junge Männer mit Hang zum Satanismus machen Bekanntschaft mit einer Magie der besonderen Art, drei Türken begeben sich auf eine nicht religiöse Sinnsuche, ein Narziss und ein Aktivist glauben an alternative Ökonomie und ein Touristenboot kommt unverhofft in Turbulenzen.

Nach 'Lilien', der 1999 am internationalen Filmfestival für den besten Kurzfilm ausgezeichnet wurde, und seinem abendfüllenden Erstling 'Brombeerchen' präsentiert der in Zürich und Berlin wohnhafte Schweizer Oliver Rihs mit 'Schwarze Schafe' eine Ode an die Stadt Berlin.

Festivals & Preise:
CH-Filmpreis 2008: 2 Nominationen
- Bester Spielfilm
- Bestes Drehbuch

Schwarze Schafe

von Oliver Rihs
mit Marc Hosemann, Bruno Cathomas, Jule Böwe, Milan Peschel, Robert Stadlober

Komödie
CH 2006, 90 Min.
Startdatum: 06.09.2007

Houdini