Warm Glow

Schweizer Reisegruppe auf Katastrophen-Sightseeing in der Ukraine

Eine Gruppe Schweizer PolitikerInnen, Journalistinnen und TouristInnen begibt sich im Rahmen einer von Kuoni Travel und Green Cross organisierten Reise in die atomverseuchte Sperrzone von Tschernobyl. Dort besuchen sie Betroffene, werden mit einem Willkommensgruss von der Stadtverwaltung empfangen, wohnen einer Trauerzeremonie zum 25. Jahrestag der Havarie bei und begeben sich auf einen Ausflug in die «Geisterstadt» Prypjat. Fünf Tage lang begleitet und befragt die Regisseurin die Reisenden auf ihrer Tour und konzentriert sich dabei auf deren persönlichen Wahrnehmungen, ihre Wünsche, Ängste und Erkenntnisse. Der Film wurde mit einem iPhone gedreht. So war es der Autorin möglich, sich als «normales» Reisemitglied unter die Reisenden zu mischen.

Warm Glow

von Marina Belobrovaja

Schweiz 2014, 50 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 18.05.2014

Houdini