Snowpiercer

Schnee von morgen: Joon-ho Bongs («The Host») cleverer Sci-Fi-Thriller

Die Erde in naher Zukunft: Ewiges Eis und Schnee bedecken den einst so grünen Planeten. Kein Leben rührt sich. Nur ein Zug, der einsam durch die verlassene Schneelandschaft fährt, bietet den überlebenden Menschen noch Schutz vor der tödlichen Kälte. Hier haben sie ihre letzte Zuflucht gefunden. Doch die Masse der verbliebenen Menschheit fristet im hinteren Teil des Zuges ein Leben in ewiger Dunkelheit, während vorne die wenigen reichen Passagiere im Luxus schwelgen. Aber die Zeichen stehen auf Veränderung. Eine Revolution steht kurz bevor…
Als Bong Joon-ho den französischen Comic Snowpiercer in einem Buchladen in Seoul zum ersten Mal aufschlug, da soll er im Stehen gleich alle drei Bände verschlungen haben. Acht Jahre später ist aus dem Comic der aufwendigste koreanische Film aller Zeiten geworden: Eine Parabel auf die letzten Tage der Menschheit.

'Ein blutiges Märchen für Erwachsene, über Anstand, Macht und Manipulation, Unterdrückung, Aufstand und Verrat - großes Theater in klaustrophobischer Szenerie.' Spiegel

Snowpiercer

von Joon-ho Bong
mit Chris Evans, Tilda Swinton, John Hurt, Jamie Bell, Octavia Spencer, Ed Harris

Sci-Fi, Thriller
Südkorea 2013, 125 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 01.05.2014

Houdini