Halb so wild

Wenn im Tessiner Rustico die Stimmung kippt

Es ist Sommer. Fünf Freunde aus der Grossstadt fahren in ihren Semesterferien in ein abgelegenes Tal, um in einer Berghütte ein paar entspannte und unbekümmerte Tage zu verbringen.
Als die Einzelgängerin Mara ein Spiel vorschlägt - eine 'Wahrheitsrunde', bei der alle schonungslos ehrlich miteinander sein müssen - wird schnell klar, dass die Situation im Freundeskreis nicht ganz so sorglos und ungezwungen ist. Bald werden Dinge ausgesprochen, über welche vorher geschwiegen wurde. Es wird in alten Wunden gestochert, Vorwürfe erhoben, Enttäuschungen offen dargelegt und lange verdeckte Geheimnisse enthüllt. Angetrieben durch die Gruppendynamik nimmt das Geschehen seinen Lauf und stellt die Clique schliesslich auf eine Zerreissprobe. Nach ein paar Tagen ist nichts mehr, wie es war.

Im Vorprogramm: «Der Kiosk» von Anete Melece, CH 2013, 7 Min., Animation, ohne Dialog

«'Halb so wild' bebildert die Krämpfe der verlängerten Adoleszenz.» Der Bund
«Ein Höhenflug... Jeshua Dreyfus’ Erstlingswerk überzeugt alle.» Aargauer Zeitung

Halb so wild

von Jeshua Dreyfus
mit Anna von Haebler, Jamila Saab, Karen Dahmen, Oliver Russ, Stefan Leonhardsberger

Drama, Romance
Schweiz 2013, 80 Min.
Altersfreigabe: 16 J
Startdatum: 29.08.2013

Houdini